Das A-Team

„Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer militärischen Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seitdem werden sie von der Militärpolizei gejagt, aber sie helfen anderen, die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernstnehmen. Also wenn Sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, suchen Sie doch das A-Team!“

Das A-Team

Das A-Team

Das A-TEAM war bzw. ist eine TV-Serie, die ich früher liebend gerne geschaut habe. Die Serie wurde von 1983 bis 1987 in Amerika produziert, und wird bis heute auf verschiedenen Sendern ausgestrahlt. Den Anfang machte damals die ARD. Dort wurde das A-TEAM im Vorabend-Programm ausgestrahlt. Später dann sicherte sich der Sender RTL die Rechte und strahlte die Episoden ab dem Jahre 1990 aus. Momentan kann man die Crew von Colonel John „Hannibal“ Smith auf RTL 2, Samstags um 18:00 Uhr sehen.

Zum A-TEAM gehören folgende Charaktere:

Read the rest of this entry »

Die Schlümpfe

Wer kennt sie nicht, die kleinen blauen Waldwesen, die in Pilzen leben! Die Schlümpfe haben mittlerweile nicht nur in Deutschland Kultstatus erreicht, sondern sind weltweit bekannt. Gezeugt wurden die Schlümpfe vom belgischen Zeichen-Künstler Pierre Culliford, der sie erstmals 1958 in einer Nebenrolle der Zeichentrickserie “Johann und Pfiffikus” erscheinen ließ. Seitdem erfreuen die blauen Kreaturen Groß und klein.

Papa Schlumpf

Papa Schlumpf

In Deutschland gibt es die Serie seit 1960. Die „Schtroumpfs“, so heißen die Schlümpfe im original, kamen durch Peter Wiechmann zu ihrem deutschen Namen „Schlümpfe“.

Zur Story:
Die gesamte Schlumpfenbande lebt versteckt in einem großen Wald, in kleinen Pilz-Häusern. In der Nähe des Schlumpfendorfes wohnt ein Hexenmeister namens Gargamel, der sehr auf die blauen Wichtel abfährt. Dieser will die Schlümpfe entweder kochen und essen, um unsterblich zu werden, oder durch eine geheime Formel zu Gold verwandeln. Was genau der Hexer mehr will, geht leider aus den ca. 270 verschiedenen Folgen, die es von den Schlümpfen gibt, nicht hervor. Jedenfalls will Gargamel die Blauen in jeder Folge aufspüren und fangen.

Read the rest of this entry »

Kino: Transporter 3

Transporter 3

Transporter 3

Mit recht hohen Erwartungen habe ich mir gestern Transporter 3 angeschaut. Die ersten beiden Teile haben mir sehr gut gefallen, da sie irgendwie alles hatten, was ein guter Action Film braucht. Scheißereinen, Faustkämpfe, schöne Frauen und schnelle Autos( das trifft vor alles auf den ersten Teil zu, denn der BMW E 38 war wirklich ein Traum und die S Klasse war auch sehr schön).

Nach 4 Jahren abstinents fährt Frank Martin nun endlich wieder, doch leider bei weiten nicht so toll wie früher. Die Handlung des zweiten Teils war ja meiner Meinung nach schon recht flach doch beim dritten Teil ist sie noch schlechter. Die Tochter irgendeines Umweltministers wird entführt und soll ausgerechnet von Frank nach Barcelona gebracht werden. Dadurch soll der Umweltminister erpresst werden und die einfuhr von Giftmüll oder ähnlichen in sein Land erlauben. Warum das Mädchen dazu unbedingt durch die Kannte schoviert werden muss möchte ich einmal nicht hinterfragen. Außerdem ist die gewählte Route auch sehr widersprüchlich, Frank fährt von Frankreich nach Deutschland, will aber nach Barcelona und dann landen sie doch in der Ukraine. Naja Geographie ist nicht jedem vertraut, doch warum kenn die Entführte in jedem Ort auf der Welt ein gut Restaurant? ;-)

Read the rest of this entry »

Crank 2: High Voltage

crank-2Schnell, schneller, Crank. Der zweite Teil des Action Spektakels mit Jason Stetpham läuft seit kurzer Zeit im Kino. Der erste Teil war eine kleine Revolution des Action Genres. Deshalb war ich sehr auf Teil zwei gespannt, da ich aber nicht wirklich an eine gute Fortsetzung glaubte wartete ich ein paar Tage. Doch ich wurde nicht enttäuscht, der Film übertrifft sogar fast den ersten Teil!

Wer sich noch an das Ende des ersten Teils erinnern kann, wird sich jetzt sicher fragen: Was, eine Fortsetzung? Chev Chelios ist doch am Ende des ersten Teils verstorben? Falsch! Chev Chelios stirbt doch nicht nach einem Sprung aus einem Hubschrauber. Also bitte, habt etwas mehr vertrauen. Nach dem Aufschlag wird er von den Chinesen geschnappt, diese halten ihn künstlich am Leben um seine Organe zu verkaufen. Nachdem sie Chev Chelios Herz entnommen haben, erwacht dieser und versucht es sich wieder zu beschaffen. Das ihm zu diesem Zeitpunkt nur ein künstliches Herz am Leben hält, macht die Sache spannend. Sein künstliches Herz läuft nur mit Akkus und diese sind schwach. Die Akkus halten nur eine Stunde und somit benötigt Chev Chelios nahezu ständig neuen Saft für seine Akkus.

Read the rest of this entry »

District 9

District 9Science-Fiction ist das Wort, bei dem sich bei den meisten Frauen die Nackenhaare aufstellen. Dieses Genre sei unrealistisch und immer übertrieben dargestellt, so ist zumindest die gängige Meinung. Bei Science-Fiction denken viele sofort an Trekkies, Außerirdische und das Weltall. Dem Regisseurs Neill Blomkamp waren diese Vorurteile wahrscheinlich gut bekannt, deshalb hat er seinen Sci-Fi Film District 9 so realistisch wie möglich dargestellt.

In dem Film geht es wie nicht anders erwartet um Aliens, diese sind im Jahre 1982 mit ihrem riesigen Raumschiff über Johannesburg stehen geblieben. Nachdem die Menschheit drei Monate auf ein Zeichen gewartet hatte, entschlossen sie sich in das Raumschiff vorzudringen. Im inneren fanden sie 1 Million insektenartiger Aliens, die sich in einem schlechten gesundheitlichen Zustand befanden. Die Aliens wurden vorübergehend in einer Notunterkunft untergebracht, dem District 9. Dieses entwickelte sich in kürzester Zeit zu einem riesigen Ghetto, mit Gewalt, Drogen und Korruption. 28 Jahre später sollten die mittlerweile 1,8 Million Außerirdischen umgesiedelt werden, da sie von den Bewohnern von Johannesburg nicht länger geduldet werden. Dafür wird ein privates Sicherheits- und Militärunternehmen angeheuert, deren Verantwortlicher Wikus van de Merwe (Sharlto Copley) mit dieser Situation etwas überfordert ist. Als Wilkus District 9 räumen will, kommt er mit einer mysteriösen Flüssigkeit in Kontakt und verwandelt sich langsam in einen Alien.

Read the rest of this entry »

Ich war immer schon ein großer Fan der talentierten Schauspielerin Charlize Theron. Daher war ich gleich sehr begeistert, als ich für den Film “Monster” aus dem Jahr 2003 ein Filmangebot bei Clipfish gefunden habe. Alleine die Kurzbeschreibung des Plots hat mich bereits sehr neugierig gemacht. Schließlich basiert der Film auf einer wahren Begebenheit. Read the rest of this entry »

Sicher hat schon jeder Hobbyfilmer einmal davon geträumt, die eigenen Filme zum großen Erfolg zu machen.

Allerdings bedarf es dafür nicht nur der richtigen Kamera, wie der Gopro HD, sondern ebenso der passenden Kameraführung. Nur wer den Camcorder so einsetzt, dass Spannung und Co. erzeugt werden, kann seinen Film zum Erfolg machen, wenngleich er wohl kaum als einer der Blockbuster in den Kinos landen wird.

Read the rest of this entry »

Weil New York das wahre Paris ist! Es gibt Filme, die reisen auf Schritt und Tritt mit uns wie verblüffend echte Replica Uhren. Sie sind vielschichtig genug, um auch beim fünften Mal Schauen noch zu berühren. Ein heißer Anwärter für solche Filme ist für mich Wes Andersons „The Royal Tenenbaums“, den ich mir während des Urlaubs wieder einmal nicht entgehen lassen konnte. Dabei liegt die DVD zu Hause. Read the rest of this entry »

Roberto Blanco als Mr. White

Breaking Blanco

Eine Gewinn-Aktion von Tipp24.comKaum ist die amerikanische TV-Serie Breaking Bad auch in Europa in aller Munde, da gibt es schon die ersten deutschen Parodien von Walter White: Hier ein witziger Clip von dem Lotto-Anbieter Tipp24.com, in dem Roberto Blanco sich mal wieder selbstironisch zur Schau stellt. Diesmal geht es um die Tank-Aktion “Tank dich reich”.

Eine Breaking Bad-Parodie von Tipp24

Ein bisschen Spaß muss sein. Und wer auf Details achtet, findet einen weißen Hasen; die Kassiererin, die Herrn Blanco erkennt, heißt wie Walter White’s Frau Skyler; eine Anspielung auf den Sixt-Werbespot gibt es auch anhand einer zerknüllten Rechnung. Sehen Sie selbst, wie es Roberto Blanco schafft, 759 Liter Benzin mit ganzen 80 Cent zu bezahlen - und die sind am Ende auch nur für eine Kaugummi-Packung der Marke “White”… You remember my name!!?

Eine Gewinn-Aktion von Tipp24.com

Spätestens Autofans und Liebhaber der schnellen Flitzer wissen um die Vorzüge der Fast & Furious Reihe. Wer hätte dereinst gedacht, dass es noch einmal einen siebten Teil geben würde, nachdem Fast & Furious 6 und der daran anknüpfende 3. Teil Tokyo Drift doch eher mäßig überzeugen konnten. Das Potenzial liegt eben im gelungenen Zusammenspiel der Hauptdarsteller Vin Diesel und Paul Walker mit den weiteren Darstellern. Read the rest of this entry »